Archiv der Kategorie: Aktuelles

Hamburg räumt auf

„Hamburg räumt auf“ hieß es dieses Jahr wieder und die IVK 3/4 hat kräftig unterstützt. Dieses Jahr war die Beteiligung in Hamburg so groß, wie noch nie. 70.000 Menschen haben daran teilgenommen und gut 30 Tonnen Müll gesammelt.

Dank den Kindern der IVK ist nun auch unser Schulhof und unsere Straße wieder blitze blank sauber.

Weitere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie unter: https://www.hamburg-raeumt-auf.de/

 

 

Tag der offenen Tür 2016

Am Mittwoch, den 14.12.2016 hat die Schule Osterbrook ihre Türen geöffnet und Eltern und Kinder mit zahlreichen Angeboten gelockt.

Im ganzen Haus wurde gesungen, gelernt, gebastelt und gelacht.
Dank der Mitarbeit unserer Eltern konnte in der Cafetaria ein üppiges Kuchenbüffet angeboten werden.
Die Veranstaltung wurde durch den Schulleiter Herrn Müller eröffnet und der Chor unterstützte ihne dabei mit zahlreichen Weihnachtsliedern. Vom Untergeschoss, wo die Betreuung Spielangebote bereitstellte, über den 1. Stock mit Bastelangeboten und Musik, ging es weiter hoch zu Unterrichtsstunden am Smartboard, Experimenten, Schach und einen Einblick ins Lernstudio im 3. Stock. Es war alles dabei.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Helfern und freuen uns auf das nächste Jahr.

 

 

Laternenfest

LaternenfestAm 17.11.2016 hat an der Schule Osterbrook das Laternenfest stattgefunden. Es war ein schönes Spektakel mit Stockbrot, heißen Würstchen und Punsch. Zahlreiche Besucher haben an dem Fest teilgenommen und mit viel Freude und Begeisterung die Herbst- und Laternenlieder mitgesungen. Das Fest hat um 17:30 Uhr mit netten Gesprächen, Essen und Trinken begonnen bis der Chor und der Spielmannzug einsetzen und einen Umzug durch den Stadtteil anführten.
Über 200 Laternen haben Hamm-Süd erleuchtet. Es sah wunderbar aus!

Das große Finale war eine Feuershow auf dem Osterbrookplatz und ein Abschlusslied der Kinder der Schule Osterbrook „Unser Kreis, der sei offen“, währenddessen gebrochene Brezel verteilt wurden.

Das Kollegium möchte der Kollegin Krämer ganz besonders für Ihr Engagement danken und ebenso all den lieben Helfern, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. Der ganze Stadtteil hat hier eine gute und enge Zusammenarbeit bewiesen.

Ausflug zum Backschiff

Ende November hat unsere Seehundklasse 1b ihren ersten Ausflug gemacht. Gemeinsam sind wir mit der U-Bahn zum Jungfernstieg gefahren. Im Backschiff hat jeder von uns eine Backschürze und eine Mütze bekommen. Wir durften Plätzchen ausstechen und mit Streuseln und Nüssen verzieren. Als die Plätzchen im Ofen waren, haben wir noch einen Tannenbaum dekoriert. Nachdem wir unsere Plätzchen eingepackt hatten, haben wir den Bäckern als Dankeschön „In der Weihnachtsbäckerei“ vorgesungen.

Tag der offenen Tür 2016

An der Grundschule Osterbrook findet am Freitag, den 8.1.2016, ein Tag der offenen Tür statt. Von 16 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit, sich über den Unterricht an der Schule, über Nachmittagsangebote und Förderprogramme sowie über Kooperationen mit anderen Vereinen oder Projekten – z.B. brotZeit und das Angebot des Sportvereins HT16 – zu informieren. Für die Kinder wird es ein kreatives und sportliches Programm geben, um die Angebote der Schule kennenzulernen. Zwischendurch kann man sich mit einem Stück Kuchen stärken. Die Grundschule freut sich auf die zukünftigen Schüler und ihre Eltern.

 

Weichenstellung

Der 3. Jahrgang des Förderprojektes „Weichenstellung“ der ZEIT-Stiftung hat Ihre neuen Mentees
offiziell begrüßt. Im historischen Speicherboden wurden insgesamt 34 Kinder von 8 verschiedenen
Schulen und ihre zukünftigen Mentoren mit einer Urkunde und einem kleinen Willkommensgeschenk vorgestellt. Eltern, Geschwister, Schulleitungen und Lehrer feierten unsere 9 Mentees (Sabine, Sally, Hüseyin, Enis, Szymon, Cristian, Rilwan, Eva und Laura).

Quelle: www.zeit-stiftung.de

Zur Eröffnung der Feier begeisterte ein 14 jähriger Junge der HipHop Academy als Beatboxer auf. Durch die Veranstaltung geleitete uns die bekannte KiKa- Live- Moderation Jess, die hinterher zahlreiche Autogramme verteilte.

Frau Dr. Tatiana Matthiesen (Leiterin des Förderbereiches Bildung und Erziehung der ZEIT-Stiftung) und Herr Thorsten Altenburg-Hack (Amtsleiter für Bildung  in der Behörde für Schule und Berufsbildung) hielten motivierende Reden über die kommenden 3 Jahre der Kinder in diesem Förderprojekt. Es werden die Weichen für eine erfolgreiche Schullaufbahn gestellt. 38 Mentoren (1 Pädagoge für 3 Kinder)
unterstützen hierbei die Kinder, indem sie 3 Stunden die Woche in der Schule Unterricht  und jeden
Monat ein Freizeitprogramm anbieten. Hierbei steht die Stärkung des Selbstbewusstseins und das Entfalten der Potenziale jedes Einzelnen im Vordergrund.

Mehr Informationen zu dem Programm „Weichenstellung“ erhalten Sie unter:
https://www.zeit-stiftung.de/

oder auf unserer Homepage unter Projekte:
http://schule-osterbrook.hamburg.de/category/projekte/

Sommerfest 2015

In diesem Sommer hat an der Schule Osterbrook ein Sommerfest stattgefunden. Der langersehnte neue Schulhof wurde feierlich eröffnet und bot Groß und Klein jede Menge Spielmöglichkeiten.

Es wurde gesungen und gespielt. Auf dem Hof gab es leckeres Essen und Trinken und eine Vielzahl an Aktivitäten, wie z.B. ein Sportparcours, Torwand schießen, Fische fangen, Dosenwerfen und man konnte sich auch gerne das Gesicht bemalen lassen.

Die Kinder hatten eine Laufkarte und konnten sich an jeder Station einen Stempel verdienen, um am Ende des Tages an einer Preisverleihung teilzunehmen.

 

 

Peace Run

index
Quelle: durun10k.com

 

Der Peace Run wir auch unsere Schule passieren.

Am Mittwoch, den 24.06.2015 gegen 10 Uhr kommen die Läufer an unserer Schule mit der Fackel vorbei. Dieses wird gefeiert! Der Chor tritt auf und die Kinder der Schule werden den Läufern Spalier stehen und die zur Motivation abklatschen.

In diesem Zusammenhang wurde in dieser Woche das Thema „Frieden“ in den Klassen thematisiert und Motto der Woche.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Peace Run

 

 

Ausstellung „Echt Klasse“

An der Schule Osterbrook findet im Zeitraum 30.4.- 8.5. 2015 die Ausstellung „Echt Klasse“ zum
Thema „Mein Körper gehört mir“ statt.

Die Ausstellung besteht aus mehreren Stationen und klärt Kinder über ihren Körper auf. Es soll
vermittelt werden, dass der eigene Körper wertvoll ist und jedes Kind das Recht auf Wohlergehen und Schutz hat. Um von Übergriffen berichten zu können, benötigt es auch die Bezeichnungen der Körperteile, die an dieser Selle geübt werden könne.

Es gibt Abschnitte, in denen Kinder darin bestärkt werden sollen, unterschiedliche Berühungen
bewusst wahrzunehmen und für sich einzuordnen. Sie erhalten die ausdrückliche Erlaubnis, Berührungen, die ihnen unangenehm oder befremdlich sind, abzuweisen.

Kindern wird desweiteren durch die Ausstellung ermöglicht, sich mit der Vielzahl an Gefühlen auseinanderzusetzen und ihre eigene Gefühle wahrzunehmen und ihnen zu vertrauen.

Eine besonders beliebte Station der Ausstellung bei den Kindern ist „Ich darf NEIN sagen!“. An dieser Station dürfen die Kinder NEIN sagen üben und überlegen, wann Erwachsene Grenzen überschreiten. Für ein deutliches NEIN darf der gesamte Körper eingesetzt werden. NEIN sagen mit Augen, Händen, Füßen und vieles mehr.

 

Die Austellung „Echt Klasse“ wird parallel im Unterricht von den Klassenlehrern mit Materialien und Besprechungszeiten unterstützt.

 

Texte stammen vom: Präventionsbüro PETZE, Kiel