Infos über das Coronavirus COVID 19

Die Behörde für Schule und Berufsbildung informiert

 

1. Mai 2020

Elterninformationen zum Corona-Virus

Liebe Eltern,

bereits vor den Ferien haben wir Sie über Vorsichtsmaßnahmen zum Umgang mit dem Corona-Virus informiert. Mittlerweile hat sich die Situation deutlich verändert.

Die Gesundheitsbehörde hat Vorsichtsmaßnahmen beschlossen, die von der Schulbehörde umgesetzt werden.

Die Notbetreuung ist lediglich für Schülerinnen und Schüler gedacht, deren Eltern beide in Berufsgruppen arbeiten, die für das gesellschaftliche Leben unverzichtbar sind.

Dazu gehören z.B. Pflegeberufe, Mediziner, Busfahrer , Polizisten oder Berufe in der Lebensmittelproduktion. 

Sprechen Sie bitte rechtzeitig mit uns: 040 / 428 964 50 (Schulbüro)!

Wir brauchen einen Vorlauf um genügend Betreuungskräfte vor Ort zu haben. 

Es besteht aber nach wie vor die Auflage, dass Kinder nur zur Notbetreuung angemeldet werden sollen, wenn keine andere Form der Betreuung möglich ist. Kinder, die sich in Risikogebieten aufgehalten haben oder Kontakt mit infizierten Personen hatten, sind von der Betreuung ausgeschlossen.

Wir bitten um ihr Verständnis.

Beachten Sie bitte die Links auf dieser Seite

 

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html 

https://www.hamburg.de/coronavirus

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Corona-Neue-Vorkehrungen-fuer-Kitas-und-Schulen,corona526.html

Internationale Risikogebiete

Ägypten: ganzes Land
Frankreich: Île-de-France und Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)
Iran: ganzes Land
Italien: ganzes Land
Österreich: ganzes Land
Schweiz: Kantone Tessin, Waadt und Genf
Spanien: Regionen Madrid, Navarra, La Rioja und Paìs Vasco
Südkorea: Daegue und die Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
USA: Bundesstaaten Kalifornien, Washington, New York und New Jersey

Besonders betroffene Gebiete in Deutschland

Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind die Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen!

Reden Sie bitte mit Ihrem Kind darüber!!!

https://www.sueddeutsche.de/panorama/corona-kommunikation-kinder-angst-1.4839298

Anweisungen und Hinweise bitten wir Sie verantwortungsbewusst umzusetzen und damit zu einem kontrollierten Umgang mit dem Corona-Virus und dessen Folgen beizutragen.